Seite drucken

Verband aktuell

17.02.2015
Wirtschaft präsentiert Masterplan für die A 45
Die Studie des Verkehrsverbandes Westfalen e. V. aus dem Jahr 2007 zur Notwendigkeit des Ausbaus der A 45 gab den Ausschlag zur Erstellung eines Masterplans für die A 45.

Die drei Industrie- und Handelskammern (IHKs) Dortmund, Hagen und Siegen haben unter der Überschrift „Masterplan A45“ einen umfangreichen Katalog an Vorschlägen erarbeitet, um die Interessen der Wirtschaft bei der Sanierung der Autobahn sicherzustellen. Bei einer Auftaktveranstaltung am 21. Januar mit rund 200 Gästen in der IHK Siegen hat der NRW-Verkehrsminister Michael Groschek das Konzept persönlich entgegen genommen und das IHK-Engagement begrüßt.
mehr..
01.09.2014
40 Jahre im Dienst der Mobilität Jubiläum des Verkehrsverbandes Westfalen e. V. am Dortmund Airport
Am 29. August feierte der Verkehrsverband Westfalen mit 200 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Kommunen und Verbänden sein 40-jähriges Bestehen. Die bewegte Geschichte hat das westfälische Wirtschaftsarchiv aus Dortmund wissenschaftlich aufgearbeitet und auf 80 Seiten in einer Festschrift zusammengetragen. mehr..
20.08.2014
Cagobike Dortmund: Wettbewerb für eine nachhaltige Mobilität
IHK zu Dortmund und Wirtschaftsförderung Dortmund führen erstmals einen mehrstufigen Wettbewerb durch. Preisverleihung und Lastenradrennen finden am 06. September ab 11:00 Uhr auf dem Friedensplatz statt. mehr..
05.08.2014
Deutschland wieder Logistikweltmeister
Die Weltbank legt zum vierten Mal eine Analyse (Logistikleistungsindex LPI) von 160 Ländern weltweit vor. Deutschland als Logistikstandort hat seinen Spitzenplatz beim Logistikleistungsindex (LPI) zurückerobert. Es folgen die Niederlande und Belgien. Der vorige Spitzenreiter Singapur landet dieses Mal auf dem fünften Platz. Finnland, in der letzten Erhebung des Jahres 2012 noch auf Platz 3 ist auf 24 abgerutscht.
mehr..
15.07.2014
Pläne zur Pkw-Maut erhalten Gegenwind aus der Wirtschaft
IHK NRW befürchtet „ein Nullsummenspiel“.
Die PKW-Infrastrukturabgabe könne die Finanzierungslücke nicht schließen.
mehr..